AGB


>AGB ausdrucken


1.  Geltungsbereich

conversio betreibt einen Onlineshop mit Remade Mode für Kinder und Erwachsene. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Käufe über www.conversio.ch.

2.  Vertragsabschluss

Mit der Zustimmung zu den AGB und dem Betätigen der Schaltfläche „Bestellung abschliessen“ im Onlineshop entsteht ein rechtsgültiger Kaufvertrag.

3.  Angebot

Alle Produkte von conversio sind Unikate. Jeder Artikel ist individuell ausgearbeitet und wird in dieser Art nur einmal genäht und verkauft.

conversio bestimmt die Zusammensetzung der verwendeten Stoffe mittels Brennprobe. Trotzdem lässt es sich nicht ausschliessen, dass in Einzelfällen die effektive Stoffzusammensetzung und die Angabe in der Produktbeschreibung nicht übereinstimmen. conversio übernimmt für die Stoffzusammensetzung keine Gewähr.

4.  Preise
Die Preise sind in CHF angegeben. conversio ist nicht mehrwertsteuerpflichtig, somit verstehen sich die Preise exkl. Mehrwertsteuer.

5.  Versand- und Lieferbedingungen
Nach Eingang der Auftragsbestätigung wird die bestellte Ware als A-Post Grossbrief oder als PostPac-Economy an die angegebene Lieferadresse verschickt. Die Verpackungs- und Versandkosten sind im Preis inbegriffen. Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von 1-3 Werktagen nach Eingang der Bestellung. conversio liefert nur an Adressen in der Schweiz.

6.  Bezahlung
Die bestellten Produkte sind per Rechnung zu bezahlen. Die Rechnung wird zusammen mit der Lieferung verschickt und ist 30 Tage nach Erhalt der Ware fällig. Bei Zahlungsverzug ist conversio berechtigt, ab der 1. Mahnung eine Gebühr von 15 CHF und ab der 2. Mahnung eine Gebühr von 30 CHF zu verrechnen. Liegt der Rechnungsbetrag über 200 CHF, erlaubt sich conversio, den Betrag per Vorauszahlung in Rechnung zu stellen. Bei Zahlungseingang wird die Bestellung ausgeliefert.

7.  Rückgaberecht
Die Kundin/der Kunde hat das Recht, den Kaufvertrag durch Rücksendung der Artikel innerhalb von 14 Tagen nach deren Erhalt zu widerrufen. Massgeblich für die rechtzeitige Absendung ist das Datum des Poststempels. Die retournierten Artikel müssen ungebraucht, sauber und unbeschädigt sein.

conversio übernimmt die Portokosten für den Rückversand, falls die Kundin/der Kunde für den Rückversand den Originalumschlag und die der Lieferung beigelegte Rücksendeetikette verwendet.

Ist die Ware schon bezahlt worden, überweist conversio den Betrag in der Höhe der Retouren zurück auf das Konto, von dem die Kundin/der Kunde die Zahlung getätigt hat. Sobald die retournierten Artikel bei conversio eingetroffen sind, wird der Betrag innerhalb von 30 Tagen zurückerstattet.

Ist ein retournierter Artikel gebraucht, verschmutzt oder beschädigt, hat conversio das Recht, den Rückerstattungsbetrag zu kürzen bzw. den Schaden in Rechnung zu stellen.

8.  Gewährleistung
Die Produkte von conversio haben eine Gewährleistungsfrist von zwei Jahren. Bei Mängeln infolge falscher Handhabung, persönlichem Eingriff oder aufgrund Abnützung erlischt jeder Gewährleistungsanspruch.

9.  Haftung
Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit wird soweit gesetzlich zulässig ausgeschlossen. Für Sach- und Vermögensschäden sofern letztere aus einem Personen- oder Sachschaden resultieren, wird die Haftung maximal auf den jeweiligen Bestellwert begrenzt.

10.  Eigentumsvorbehalt
Die bestellte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von conversio.

11.  Anwendbares Recht und Gerichtstand
Der Kaufvertrag untersteht Schweizer Recht. Gerichtstand ist Winterthur.

 

Winterthur, 15. Mai 2017

 

Zuletzt angesehen